Die Förderung besteht in erster Linie aus einer garantierten  Einspeisevergütung für den produzierten Solarstrom. Diese verringert sich nach aktueller Gesetzeslage monatliche um einen dynamischen Prozentsatz. Maßgebend für die Höhe der Vergütung ist der Zeitpunkt der technischen Inbetriebnahme der Anlage. Die aktuellen Vergütungssätze finden sie hier. Die drastische Reduzierung der Vergütung in den letzten Monaten führt dazu, daß inzwischen der Eigenverbrauch des produzierten Stromes wirtschaftlicher ist als der Stromverkauf.

 Desweiteren werden über die KfW oder die Umweltbank in Nürnberg zinsverbilligte Kredite angeboten.